Freitag, 20. Oktober 2017

(Folge-)Kosten eines E-Book-Readers

Tolino Shine 2HD und Tolino Vision 3HD liegen auf ihren Kartons
Wer jeden Tag eine Stunde lang mit dem E-Book-Reader liest, verbraucht auf ein ganzes Jahr gerechnet gerade mal 30 Cents für den Strom zum Aufladen des Akkus.

(Zum Vergleich: Die Nutzung eines Smartphones verbraucht im Jahr weniger als 2 Euro im Jahr, nicht nur fürs Lesen, sondern für alle Anwendungen.)

Die Anschaffungskosten eines E-Book-Readers lohnen sich erst für Vielleser. Beim Kauf von den günstigeren E-Books im Vergleich zu den gedruckten Büchern hat man die Kosten für den Reader nach etwa 50 elektronischen Büchern raus.

Nutzt man hingegen die Onleihe, ist die Ersparnis wesentlich größer, denn es fallen nur die Kosten für die Jahresgebühr in der Bücherei an.

Auf diese Fragestellung geht das Unternehmen E.on, das diese Zahlen veröffentlicht hat, leider nicht ein.

Nachzulesen in der E.on-Pressemitteilung "Buch schlägt E-Book-Reader" vom 10.08.17.
21 mal gelesen

Montag, 9. Oktober 2017

Hilfe - das Buch ist kaputt!

Ist mal eine Seite lose oder ein größerer Unfall mit einem ausgeliehenen Buch passiert, der Buchrücken lose oder gar der komplette Einband abgetrennt?

Dann greifen Sie bitte nicht selbst zum Klebestreifen oder zur Tube wie bei unserem Beispiel mit Bibi Blocksberg passiert.

Fast immer lässt sich das Buch mit unseren speziell für diese Fälle vorhandenen Klebern wieder reparieren. Ist aber erst einmal haushaltsüblicher Klebefilm verwendet worden, lässt sich dieser nicht mehr problemlos entfernen und das Buch ist für die Ausleihe verloren.

kaputtes Buch selbstgeklebt
62 mal gelesen

Freitag, 15. September 2017

Gewinnspiel zur Kinder- und Jugendbuchwoche

Für alle Schüler und Schülerinnen der 1. bis 13. Klasse.

Zu gewinnen gibt es 6 Buchgutscheine in Höhe von je 10 Euro.

Bis zum 30.09.2017 sammeln wir Eure Ideen und Meinungen.

Bitte vervollständige diesen Satz:

"Lesen macht Spaß, weil ..."

Nenne uns Deinen Namen, Deine Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummer, Schule und Klasse.

Teilnehmen könnt Ihr per E-Mail oder füllt den Gewinnspielzettel in der Bücherei aus.

Die Gewinner werden ausgelost und Anfang Oktober benachrichtigt.

Gewinnspielzettel zur Kinder- und Jugenbuchwoche
96 mal gelesen

Montag, 11. September 2017

"Couchsurfing in Russland" – Wie ich fast zum Putin-Versteher wurde

Cover des Buches Couchsurfing in Russland und Porträtfoto des Autors Stephan Orth in schwarzweiß urheber3614 orth

Vortrag von Stephan Orth

KVHS in Kooperation mit der Stadtbücherei


Zielgruppe: Globetrotter, Neugierige, Russlandinteressierte und alle, die wissen wollen, was Couchsurfing ist

Termin: Mittwoch, den 25.10.2017, um 19 Uhr

Ort: Stadtbücherei Peine, Winkel 30 a, 31224 Peine

Eintritt: 8 Euro

Vorverkauf: ab dem 11.09.17 in der Stadtbücherei

Was ist Propaganda, was ist echt? Über keinen Teil der Erde ist die Informationslage verwirrender als über Russland. Da hilft nur: hinfahren und sich sein eigenes Bild machen. Zehn Wochen lang sucht Bestsellerautor Stephan Orth zwischen Moskau und Wladiwostok nach kleinen und großen Wahrheiten. Er lebt zuhause bei Einheimischen (manchmal auf der Couch) und lässt sich von ihnen ihre Welt, ihr Russland zeigen. Dabei trifft er nicht nur Putin-Versteher, Wodkatrinker und Waffennarren, sondern auch herzliche Musiker, einen intellektuellen Pedanten und die schönste Frau des Landes. Er erfährt, was Pfannkuchen mit dem Gefühlsleben der Russen zu tun haben, wie grüne Männchen auf der Krim landeten – und noch so einiges mehr.

Der Reisejournalist Stephan Orth, Jahrgang 1979, versteht es hervorragend Land und Leute in seinem Vortrag für den Zuhörer lebendig werden zu lassen. Zahlreiche Fotos von den Gastgebern und den besuchten Orten untermauern seine Reise.


Mehr über Stephan Orth

zur Homepage von Stephan Orth

Über das Buch "Couchsurfing in Russland" beim Piper-Verlag

Leseprobe "Couchsurfing in Russland"
120 mal gelesen

Freitag, 1. September 2017

Abstimmung über die besten Buchblogs

Jeder kann mitmachen und vom 01.09. bis 11.09.17 abstimmen.

Zur Auswahl stehen 400 Buchblogs, Videoblogs, Instagram-Accounts und Podcasts.
Aus dieser Menge wird eine Vorauswahl - die Shortlist - gebildet.

Eine Jury wählt hieraus erstmals die 14 Gewinner, die auf der Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben werden.

Der Buchblog-Award ist eine Initiative der Online-Plattform NetGalley Deutschland und des Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Logo des Buchblog Award 2017

Mehr Informationen auf der Seite des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.
70 mal gelesen

Freitag, 25. August 2017

"Duden" in der Onleihe - "Onleihe" im Duden

Die "Onleihe" ist eindeutig in der Gesellschaft angekommen. Denn das Wort hat es wie 4999 andere Wörter in die neueste Ausgabe des Rechtschreib-Dudens geschafft.

Neu aufgenommene Begriffe müssen unter anderem über einen längeren Zeitraum in unterschiedlichen Textsorten vorkommen.
Logo der Onleihe ab 2017
"On­lei­he®, die

Onlineplattform für das Ausleihen digitaler Bibliotheksmedien

Beispiele
• über (die) Onleihe ein E-Book ausleihen
• die Onleihen der Goethe-Institute"

so heißt es in der Online-Ausgabe des Rechtschreibduden.

In der Druckausgabe müssen einige Wörter weichen und Platz machen, damit das Buch eine einbändige, handliche Version bleibt.
"Ketschup" und "Majonäse" haben sich als auch mögliche Schreibweise nicht durchgesetzt. Jetzt sind wieder nur "Ketchup" und "Mayonnaise" richtig.

Der "Delfin" schwimmt jedoch munter durch die Texte, die Variante "Delphin" ist weiterhin möglich.

Der Inhalt des Duden hat übrigens auch Folgen für Büchereien.
Damit im Bibliothekskatalog nach Themen gesucht werden kann, gibt es Schlagworte, um den Inhalt eines Buches zu beschreiben.

Die Schreibung dieser Schlagworte richtet sich nach der neuesten Ausgabe des Duden. Gibt es mehrere Schreibweisen, dann leitet ein Verweis zur Hauptschreibweise.

Zum Beispiel soll ein Bilderbuch über Delfine unter dem Schlagwort "Delfin" zu finden sein.
Wer nach dem Schlagwort "Delphin" sucht, erhält den Hinweis:
"Delphin" siehe "Delfin".

Und natürlich gibt es in unserer Onleihe NBiB24 viele Titel aus dem Dudenverlag, nicht nur zur Rechtschreibung, auch zur Grammatik, Schreiben von privaten oder Geschäftsbriefen, Bewerbunen, Wissenstests und Schülerhilfen.
90 mal gelesen

Freitag, 28. Juli 2017

Möchtest du etwas Neues erleben?

das Fachwerkhaus mit der Stadtbuecherei Peine in einem senkrechten Ausschnitt
Dann musst du dich in die Bücherei begeben.

Sie ist bekannt auch in unserer Stadt
und bietet nicht nur Bücher satt.

Denk dir, du brauchst dort kaum noch Geld,
und doch erfährst du die ganze Welt.

Die Auswahl ist groß für Bildung und Wissen.
Selbst Unterhaltung und Spaß soll hier keiner missen.

Lesestoff gibt es so allerlei,
und für alle ist etwas dabei.

Komm und überzeuge dich -
jeder gewinnt sehr viel für sich.

"Ein Buch ist wie ein Garten,
den man in der Tasche trägt",
so man im Arabischen zu sagen pflegt.

Kerstin Schumacher
73 mal gelesen

Stadtbücherei Peine

Weblog mit News, Infos und Tipps rund um die Bücherei

Logo der Stadtbücherei Peine

Logo der Stadtbuecherei mit lesendem Uhlinchen

Suche

 

Neue Bücher

Neue Musik-CDs

Neue DVDs

Neue Hörbücher für Groß und Klein

Neue E-Medien in der Onleihe



Henning Mankell
Der Sandmaler (ePub)




Leonie Swann
Gray (eAudio Stream)


Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt
Anti Aging Food (ePub)

RSS-Feeds


xml version of this page

twoday.net AGB

Impressum

Stadtbücherei Peine

Stadtbücherei Peine

Winkel 30A
31224 Peine

Tel. 05171/49-540
Fax 05171/49-554
Email:
stadtbuecherei@stadt-peine.de

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Freitag
10 bis 18 Uhr
Donnerstag 10 bis 19 Uhr
jeden 1. Samstag im Monat
10 bis 13 Uhr
Mittwochs geschlossen

Adminbereich

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 4194 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Okt, 15:00

Site Meter